Schlagwort-Archive: kranke Angehörige

Gemeinsam Konflikte und Krisen meistern – laufende Gruppe

„ICH bin ICH und DU bist DU – Wege aus dem Mitleid(en)“ aktuell dienstags  18:00 – 20:00 Uhr
in Erwitte, Oststraße 3
ANMELDUNG ERFORDERLICH

Ergänzung:  Die ursprünglich für Angehörige Kranker gegründete Gruppe befasst sich mit verschiedensten alltäglichen Herausforderungen, Konflikten, Krisensituationen beruflicher wie privater Art und ist auch für andere Teilnehmer offen. Selbstverständlich sind Diskretion und ein freundschaftlicher Umgang miteinander.  Die Kleingruppe besteht aus maximal 6 Personen.

Die seelische und auch eine langwierige körperliche Erkrankung eines geliebten Menschen stellt auch das eigene Leben auf den Kopf. Bin ich schuld? Wie verhalte ich mich richtig?  Wie kann ich froh sein, wenn er/sie leidet? Dabei ist es in dieser Situation besonders wichtig, sich selbst nicht aus dem Blick zu verlieren! In einem geschützten Rahmen ist Raum für Austausch mit anderen Betroffenen. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung und Gesunderhaltung der betroffenen Angehörigen und Freunde. Wie gelingt Abgrenzung, was sind meine Ressourcen, wer kann helfen, was richtet mich auf? Neben informativen Teilen und Raum für eigene Fragen und Dinge, die oft unausgesprochen bleiben, werden auch Formate zum Aufbau von Selbstwert und Selbstschutz sowie Entspannungsmöglichkeiten vermittelt.

Psychologische Beratung und Coaching ist ein wichtiger Beitrag zur Gesunderhaltung, dies gilt besonders in Zeiten großer Belastung. Dennoch ist es keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen – Es wird ein Teilnahmebeitrag   in Höhe von 29  €  pro Abend erhoben. Die Treffen finden im zweiwöchigen Rhythmus statt.